Bikram Yoga Valencia

Das neueste Studio Valencias liegt an der Calle Ciril Amoros im Stadtteil L’Eixample. Während meines Besuchs ist es noch nicht eröffnet, wegen Problemen mit der Heizung. Die Yogi-Freunde von Raquel Sobrino, der Besitzerin, kamen trotzdem für die geplante Eröffnung aus Madrid angereist. Und staunten: In einem typischen Jungendstil-Gebäude aus dem Jahre 1908 ist eine geschmackvolle Kombination aus ursprünglicher Bausubstanz samt sichtbarem Mauerwerk und freigelegten Mosaikböden und modernsten Möbeln entstanden. Sogar ein grosszügiger Ruheraum für die Teacher wurde geschaffen. Der Belag des mit Bögen verzierten heissen Raums ist aus umweltfreundlichem Kokos.

Zwei Jahre lang hat Raquel nach Lokalitäten gesucht, bis sie dieses Kleinod unweit der Metro-Station Colon fand und ihren Vorstellungen entsprechend umbaute. 2009 kam die Madriderin, welche später auf einer Bank in Valencia als Ökonomin arbeitete, erstmals mit Bikramyoga in Kontakt. Sie liebte es auf Anhieb. 2011 absolvierte sie die Teacher-Ausbildung. Danach unterrichtete sie in den verschiedenen Madrider Studios von Lucia Kelly. Ihre Freude am Unterrichten und ihre Erfahrungen aus der Geschäftswelt stehen Bürge dafür, dass ihr Studio einzigartig wird.
*
Im letzten Oktober, als ich das Studio besuchte, konnte ich noch nicht trainieren. Jetzt holte ich das nach. Alles war genau so schön, wie ich es mir vorgestellt hatte. Raquel unterrichtet uns 5 Frauen und einen Mann streng,in Spanisch und sehr temperamentvoll. Sie steht vor uns und kehrt uns den Rücken zu, beobachtet uns also im Spiegel. Ab und zu bringt sie (speziell für mich) eine Korrektur in Englisch an. Flip-Flops zwischen Umkleideraum und heissem Raum sind obligatorisch; jede Dusche ist abgetrennt. Am Schluss gibt es einem sehr geschmackvoll eingerichteten Ruheraum heissen Tee. Es ist wie erwartet tatsächlich das schönste Studio, das ich je besucht hatte…

Carrer de Ciril Amoros, 29, 46004 Valencia, www.bikramyogavalencia.com

The most recent studio of Valencia is the one in the Calle Ciril Amoros in the barrio L’Eixample. It hadn’t opened when I visited it on behalve of problems with the installation of the heating system. The Yogi friends of owner, Raquel Sobrino, came from Madrid anyway to celebrate the opening – and were astonished. In a typical Art Deco building from 1908, a stylish combination between the original bulding structure and modern furniture has been created. One sees the original brick walls and even parts of the tiled floors. Even a spacy rest room for the instructors is there. The carpet of the hot room is made out of enviromenal friendly coco fibres.

For two years, Raquel was looking for a fitting place till she found the bijou close to the Colon subway station and started to have it rebuilt according to her intentions. Raquel, a MBA who’s origin is Madrid and worked later for a bank in Valencia came in contact with Bikram yoga in 2009. She immediately loved it and did her teacher training in 2011. She then thought in the various Madrid studios of Lucia Kelly and many more all around. She enjoys teaching and her experience as a business woman makes sure her studio is unique.
*
When I visited this studio in October last year, I couldn’t take a lesson yet. Now it was time to catch up. All the facilities were as beautiful and modern as I expected them to be. Raquel is teaching us 5 women and one single man in a strict, lively, competent manner. She is speaking Spanish, now and there she is using English when she is addressing me to correct my positions. Unusual is that she turns her back towards us, regarding our practice in the large front mirror. Flip-Flops are compulsory between the changing rooms and the hot room. After the sweaty workout hot tea is offered in a modern and nevertheless cosy relaxing room. It’s just like I expected it to be: the most impressive studio ever …

Siehe auch den Beitrag meines Mannes über die Stadt Valencia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz: Bitte die Rechnung lösen *