Bikramyoga Hamburg Altona


Immer wieder stiess ich auf unerfindliche Weise im Internet auf die Webside des 2004 eröffneten Bikramyoga-Studios Altona. Und jedes Mal freute ich mich an der gelungenen Seite und war begierig, dieses Studio mal besuchen zu können. Meine Hoffnungen wurden nicht enttäuscht. In einem ansehnlichen Backsteingebäude, in dem noch weitere ähnliche Institutionen untergebracht sind, führen Hans Lamberti und Claudia Vahrist ihr Studio auf einer beeindruckenden Gesamtfläche von 350 Quadratmetern.

Es gibt grosszügige Dusch- und Umkleideräume hinter praktischen Schiebetüren, eine gemütliche Lounge mit Obst und Tee, an diesem Tag ein Honig-Minze-Tee. Anscheinend ist diese Entspannungsmöglichkeit in Deutschland gang und gäbe. Der heisse Raum erscheint unendlich gross: der grösste, den ich bis jetzt kennengelernt habe. Energieeffiziente Wärmestrahler sorgen geräuschlos für eine gleichmässige Temperatur, eine Lüftung mit CO2-Sensor und Wärmerückgewinnung versorgt den grossen Raum optimal mit Sauerstoff. Zwei Spiegelwände ermöglichen, sich selber stets im Auge zu haben und die Posen zu korrigieren.

Laura unterrichtet und wie so oft, wird man Fehler gewahr, die man zuvor nie beachtet hatte, wenn Teacher unterrichten, an die man sich gewöhnt ist: eine spannende Sache, von praktisch jedem Studio für sich persönlich etwas mit heimzunehmen. Nach der Stunde vertieft sich Laura bereits in den Blog!

Bikramyoga Altona, Mendelssohnstrasse 15B, 22761 Hamburg, www.bikramaltona.de

Unexpectedly, I came across a website of a 2004 opened Bikram studio in Altona during my search through the Internet, again and again. And every time I enjoyed the well-made page and looked forward to visiting the studio. My hopes weren’t deceived. Inside a respectable brick house, which holds lots of different institutions, as well, Hans Lamberti and Claudia Vahrist are managing a studio with an astonishing total area of 350 square metres.

There are spacious rest and locker rooms behind functional slide doors, a comfortable lounge with fruits and tea – a honey mint blend on this day. It seems that this facility for relaxation is quite common in Germany. The hot room appears to be infinitely wide – it is the biggest, I have seen, yet. Energy efficient heaters provide an even temperature without making a sound, the ventilation with a CO2 sensor und warmth recovery supply the room with enough oxygen. Two mirrored walls enable one to be able to see and correct her- or himself at all times.

Laura is teaching and as ever so often her Yogis recognise slight mistakes, they wouldn’t have noticed if they were taking part in a session with their usual instructor. After just one lesson, Laura is already immersing herself in this blog!

Ein Gedanke zu „Bikramyoga Hamburg Altona

  1. Liebe Irene.
    Es ist kein Wunder, dass Laura gleich in deinen Blog eingetaucht ist – welch ein wunderbares und kurzweiliges virtuelles Yoga-Reisetagebuch!!! Kompliment!
    Wir freuen uns, dass du Hamburg bei Sonnenschein erlebt hast, dass du morgens um acht schon bei uns auf der Matte standest und dir unser Tee geschmeckt hat.
    Leider haben wir uns verpasst – und so bleibt uns nur, dir weiterhin eine gute Reise durch die Bikram Schulen dieser Welt zu wünschen und zu hoffen, dass man sich irgendwann einmal trifft – höchstwahrscheinlich in einem Raum bei 40 Grad 😉
    Herzlichst.
    Claudia und Hans | BIKRAM YOGA ALTONA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz: Bitte die Rechnung lösen *