IMG_1191

Vermutlich auf eine Stiftung im 10. Jahrhundert des Klosters St. Gallen, geht der Ursprung der St. Martinskirche zurück. Erstmal urkundlich erwähnt wird 1130 eine Seelsorge und 1278 eine Pfarrkirche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz: Bitte die Rechnung lösen *