Jaras Tangtasawat

„Ich geniesse die Energie im heissen Raum“

Jaras Tangtasawat ist einer der nettesten Bikramyoga-Lehrer, die ich kenne. Im Bikramyoga-Studio in Zürich, das 2004 als erstes der Schweiz gegründet wurde, fühlt er sich zu Hause. Wann immer er die Zeit findet, trainiert er im heissen Raum und er unterrichtet regelmässig die Bikram-Serie in Zürich, Luzern, Bern und neuerdings auch im soeben eröffneten Studio in Zug.

Jaras wurde 1960 in Bangkok geboren. Nach dem Highschool-Abschluss in Thailand lebte er für mehrere Jahre in San Francisco, um die englische Sprache zu erlernen. Er hatte sich dem Mode- und Innen-Design verschrieben. Er zog 1984 sogar nach Paris, um seine Studien zu perfektionieren. Er besuchte die American Fashion Design School. Schliesslich zog es ihn in die Schweiz nach Genf, wo er nicht nur Französisch lernte, sondern in verschiedenen angesehenen Boutiqen arbeitete.

2010 nahm er sich eine Auszeit in Thailand, wo er auf das Hot-Yoga stiess. In Phuket fand er ein Studio, in welchem er jeden Tag trainierte. Zurück in der Schweiz zog es ihn ins Bikramyoga-Studio in Zürich. Das wurde sozusagen sein zweites Zuhause. „Von der allerersten Stunde an wünschte ich ein Bikramyoga-Lehrer zu werden“, sagt er. Im Herbst 2016 absolvierte er sein Teacher Training in Phuket. Seither ist das sein Hauptberuf, den er über alles liebt.

„Ich glaube wirklich an Bikramyoga – für meine Gesundheit, meine Seele, meinen Geist. Ich geniesse die Energie im heissen Raum, die wir alle miteinander teilen.“ Deshalb wünscht er seine Leidenschaft mit all den Menschen seiner geliebten Yoga-Community zu teilen.

„I enjoy the energy in the class room“

Jaras Tangtasawat is one of the kindest Bikramyoga-Teachers ever. He feels at home at the Bikramyoga-Studio in Zurich, the oldest in Switzerland, existing since 2004. Whenever he finds the time he practices in the hot room and he is teaching the original Bikram sequence – besides to Zurich also in Lucerne, Berne and in the newly opened studio in Zug.

Jaras was born in Bangkok 1960. After having finished high school in Thailand he lived in San Francisco for several years in order to learn the English language. Afterwards he went into Fashion Design and Interior Design. In 1984 he moved to Paris and completed his studies at the American Fashion Design School. This was when he came to Switzerland to learn French and to work with different big brand fashion boutiques in Geneva.

In 2010 Jaras went for a long vacation to Thailand where he found a wonderful Hot Yoga Studio in Phuket. He practiced this sort of yoga every single day. Back in Switzerland he immediately joined the Bikram Yoga studio in Zurich – never minding the long travelling hours. „From my first class I wanted to become an instructor of Bikram Yoga“, he says. In autumn 2016 he did the Teacher Training in Phuket. Since then he has been teaching full time in Switzerland, becoming better and better.

„I really believe in Bikram Yoga – for my health, my mind and my spirit. the energy in the class room, I enjoy we are sharing with each other“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz: Bitte die Rechnung lösen *